Reiki

Reiki

Die Prinzipien des Reiki:

  • sorge dich nicht
  • sei dankbar
  • verdiene dein Brot ehrlich
  • sei freundlich zu dir und anderen
  • mein systemisches Denken und (Be)handeln

 

In deinem Rahmen gesetzt

Diese natürliche und sanfte Methode des Handauflegens hat mich schon sehr lange begeistert. Dadurch aktiviere ich deine Selbstheilungskräfte und so erhältst du auf diese Weise dein universelles „ Reiki“ die Lebensenergie zurück. Diese fließt durch mich hindurch und trifft dort ein, wo sie von dir gerade gebraucht wird. Es tritt eine tiefe Entspannung ein oder du spürst ein Kribbeln in den Fingern. Dein Kreislauf beruhigt sich und dein Energie-Speicher füllt sich auf.

Mit Reiki können seelische und körperliche Erkrankungen genauso behandelt werden, wie Schwächezustände nach einer Operation und zur Wundheilung oder Burn Out und Schlafstörungen.

Ich kombiniere Reiki mit schamanischen Heilmethoden, wie trommeln oder räuchern genauso wie das Singen von Mantren. Reiki lässt sich mit allen Glaubensrichtungen verbinden und ist für sich vollkommen unabhängig.

Mit Reiki einen Ausgleich der Chakren erreichen.

Unser Körper lässt sich in 7 Energiefelder einteilen. Diese Regionen versorgen uns mit Kraft von außen, dieser Strom fließt entlang deiner Wirbelsäule und verteilt sich im ganzen Körper. Arbeitet ein Chakra nun nicht einwandfrei, ist es verstopft, geschlossen oder dreht es sich nicht richtig, so treten Störungen auf.  Diese unangenehmen Gefühle, Motivationslosigkeit oder Krankheiten werden durch die Reiki-Energie ausgeglichen und verschwinden irgendwann ganz.

Jedes der 7 Chakren vertritt einen bestimmten Lebensbereich

1 Wurzel-Chakra:

Steht für den Willen zum Leben, die Erdung und die Existenz. Verbindung zu allem was ist, die  Basis für jede für Entwicklung.Die Körpermerkmale sind die Nebenniere, Wirbelsäule, Nieren und das Riechen.

2 Sakral-Chakra befindet sich um den Nabel herum:

Es beflügelt die Sinnlichkeit, Sexualität, Gefühl für dich, Lebensfreude, Intuition, Nähe, steht für Beziehung und Erotik. Flora und Fauna, sowie deine Umgebung.Körpermerkmale sind die Keimdrüsen, der Darm, die Fortpflanzungsorgane und das Schmecken.

3 Solarplexus-Chakra ist in der Magengegend:

Steht für Selbstführsorge, Gefühle zu anderen, Macht und Dominanz. Das Selbst, das Ich und das Ego und die Kontrolle.Körpermerkmale sind Bauchspeicheldrüse, Magen, Leber, Galle, Nerven und das Sehen.

4 Herz-Chakra:

Die Liebe, Selbstliebe, liebevolles Verhalten, Güte, Akzeptanz, Offenheit, Mitgefühl und die Heilung.Körpermerkmale sind Thymusdrüse, Herz, Blut, das Fühlen und Tasten.

5 Kehl-Chakra:

Steht für die Kommunikation, Geben und Nehmen, Individualität, Selbstausdruck und Selbstdarstellung.Körpermerkmale sind die Schilddrüse, Bronchien, Lunge, das Hören und die Stimmbänder.

6 Stirn-Chakra:

Die Erkenntnis und Selbsterkenntnis, die Ideen, Lebensaufgabe der Selbstverwirklichung und Geisteskraft.Körpermerkmale sind Zwischenhirn, linkes Auge und die übersinnliche Wahrnehmung.

7 Kronen-Chakra:

Das universelle Bewusstsein, über den Dingen stehen, Einheit und Spiritualität. Körpermerkmale sind Zirbeldrüse, Haare und Nägel, Großhirn und das rechte Auge.